Himmel KINDERKELLER

Logo KINDERRING e.V.

Halloween bei „Betty Gruselia“ zurück

28. bis 31.10.2010

Halloween 2010

Am 28.10.2010 öffneten zum ersten Mal die Pforten der Gemächer von Betty Gruselia. Mit viel Liebe zum Detail und noch mehr Kunstblut verwandelte das Team den Flur in einen Weg des Todes. Vorbei an Grabsteinen, Nebel und Untoten begleitet von gruseliger Musik erreichte man die Kammern des Schreckens. Das Mädchenzimmer wurde in ein Lazarett verwandelt, in dem eine blutrünstige Krankenschwester ihr Unwesen trieb und immer auf der Suche nach neuem Frischfleisch war. Nur mit Mühe konnte man ihrem Seziermesser entkommen und den Weg in das Gefängniszimmer finden.


Halloween 2010

Dort erwartete ein Untoter die Mutigen, der vorsichtshalber hinter Gitter gesperrt war. Schon der Vorraum ließ erahnen, dass hier der ein oder andere sein Leben gelassen haben musste. Und so war es eigentlich nicht überraschend, dass der Zombie seine Gitter durchdringen konnte und versuchte, neue Opfer zu erhaschen. Wer sich dann noch am unheimlichen Serviertisch vorbei traute, konnte sich auf den Weg in das Labyrinth trauen. Hier erschütterten Dunkelheit, viele Hindernisse, Geräusche und jede Menge greifende Hände Mark und Bein. Nicht wenige Besucher verließen zitternd und mit Tränen in den Augen das große Tor in die Freiheit. Betty Gruselia selber schaute sich das Spektakel regungslos an und hoffte bei jedem neuen Besucher, einen neuen Verbündeten für die Ewigkeit finden zu können.
Für das gesamte Erschreckerteam bildeten die 3 Tage einen riesen Spaß und trotz der verbreiteten Angst war auch die Mehrheit der Besucher fasziniert und begeistert.